Warenkorb

  • Ihr Warenkorb ist leer.

Hersteller

Willkommen

E-Mail-Adresse:
Passwort:

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeine Bestimmungen

Präambel

Kawasaki Nicolai GmbH - nachfolgend Ihre Firma genannt - betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain http://www.kawasakinicolai.de eine Homepage. Ihre Firma bietet dem Kunden auf dieser Website Produkte, hauptsächlich Werbzubehörartikel zum Kauf über Internet an.

Gegenstand des Vertrages und Vertragspartner

Für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen den Vertragspartnern Ihre Firma und dessen Kunden gelten ausschließlich nachstehend genannte Allgemeine Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Alle abweichenden Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch Ihre Firma. Eventuelle Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht Inhalt des Vertrages zwischen Ihre Firma und dem Besteller.
Diese AGBs können auf der Homepage www.Ihre Firma.de jederzeit eingesehen werden.

Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe der persönlichen Daten in das durch Ihre Firma bereitgestellte Bestellformular und durch Anklicken des Buttons 'Bestellung senden' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Besteller ist verpflichtet, die Richtigkeit der Daten im Bestellformular und der Bestätigung zu prüfen, und evtl. Schreib- oder Rechenfehler oder sonstige Unstimmigkeiten oder Abweichungen von der Bestellung umgehend an Ihre Firma mitzuteilen. Der Besteller ist verpflichtet, die persönlichen Angaben für die Bestellung wahrheitsgemäß und vollständig gemäß den Anforderungen im Bestellformular zu tätigen. Für Schäden aufgrund von Falschangaben haftet der Besteller gegenüber Ihre Firma. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit einer Annahmebestätigung per E-Mail durch Ihre Firma oder Lieferung der bestellten Ware zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Annahmebestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Mit getätigter Bestellung erkennt der Kunde die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen automatisch an.

Preisangaben

Sämtliche Preisangaben gelten zzgl. einer Pauschale für Porto und Verpackung.

2. Widerrufsrecht, Rückgaberecht
Der Kunde, der Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, ist berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen ein Rückgaberecht auszuüben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Die Frist ist gewahrt durch fristgerechtes Absenden paketfähiger Ware oder, wenn diese nicht oder nicht als Paket versandt werden kann, durch fristgerechtes Rücknahmeverlangen jeweils zu richten an:

Kawasaki Nicolai GmbH
Jochen Nicolai
Gutenbergstr. 23-25
68167 Mannheim

Tel: 0621-106124
Fax: 0621-151791

Voraussetzung ist jedoch, dass sich die Ware in absolut neuwertigem, originalverpacktem Zustand befindet. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Schriftform oder durch Rücksendung der Ware gegenüber dem Verkäufer zu erklären.
Bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von 40 Euro gehen die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu Lasten des Kunden, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten bzw. gekauften entspricht. Ansonsten trägt der Verkäufer die regelmäßigen Rücksendungskosten. Für Kuriersendungen und sonstige unregelmäßigen Versandarten können vom Verkäufer in keinem Fall Kosten übernommen werden, die über die günstigste Versandstufe hinausgehen. Rücksendungen müssen ordnungsgemäß frankiert sein. Bei unfrei verschickten Sendungen oder Nachnahmesendungen wird die Annahme verweigert.
Die Rücksendung der Ware hat unter Angabe der Artikelnummer der Ware sowie vollständigen Anschrift und Bankverbindung zu erfolgen. Die Rücksendung erfolgt auf die Gefahr des Verkäufers. Der Verkäufer haftet jedoch nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, insbesondere für nicht ordnungsgemäße Verpackung oder Versicherung der Rücksendung. Die durch die Ingebrauchnahme der Sache entstandene Wertminderung muss der Kunde ersetzen, sofern nicht die Wertminderung ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als "NEU" verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen. Vom Widerruf ausgeschlossen sind Kaufverträge über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder die als Rest- und Sonderposten ausgezeichnet waren.
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler bzw. Transportschäden aufweisen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort nach Entdeckung und in schriftlicher Form.
Transportschäden melden Sie bitte gegenüber dem Anlieferer des Pakets, Material oder Herstellungsfehler bitte an Ihre Firma.

3. Gewährleistung
Sofort nach Erhalt der Ware hat der Kunde diese unverzüglich auf Mängel zu untersuchen. Die Geltendmachung offensichtlicher Mängel ist nach Ablauf von 14 Tagen seit Empfang der Ware ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.

4. Preise und Zahlungen
Maßgeblich sind die am Bestelltag gültigen Preise. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. Verpackungs-, Versand- und Versicherungskosten. Die Kosten für Verpackung, Versand und Versicherung werden gesondert in Rechnung gestellt.
Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Zahlung des Kaufpreises gegen Vorkasse. Der Kaufpreis ist mit dem Erhalt der Annahmebestätigung fällig. Die Zahlung hat per Überweisung auf das hinterlegte Konto zu erfolgen. Bei mehreren gekauften Artikeln überweisen Sie nach Abschluss des letzten Kaufs bitte den Gesamtbetrag plus Portogebühren.

5. Lieferung, Lieferzeiten, Lieferadresse und Lieferverzug
Der Versand erfolgt täglich von Montag bis Freitag. Vorrätige Ware geht am Tag der Buchung des Geldeingangs, spätestens bis zu zwei Tagen danach, auf die Reise. Bitte bedenken Sie, dass eine Überweisung drei bis vier Werktage dauern kann. Die Anlieferung erfolgt in der Regel nach 24 Std. innerhalb Deutschland. Ist ein Wochenende oder ein Feiertag dazwischen, verlängert sich die Laufzeit entsprechend. Die hier gemachten Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich.
Die Ware geht automatisch an die hinterlegte Adresse. Bitte achten Sie darauf, dass die dort hinterlegten Daten aktuell sind. Wünschen Sie einmal den Versand an eine andere Adresse, dann informieren Sie uns bitte umgehend per E-Mail. Bitte geben Sie auch hier unbedingt die Artikelnummer und den Mitgliedernamen an.
Der Verkäufer ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, sofern richtige oder rechtzeitige Selbstbelieferung nicht gegeben oder von ihm nicht zu vertreten ist, der Vorrat nicht reicht oder Umstände, wie z.B. Streik oder höhere Gewalt vorliegen, welche die Liefermöglichkeiten erheblich und dauerhaft beeinträchtigen. Der Verkäufer kann nach Maßgabe dieser Ziffer sodann vom Vertrage zurücktreten, wenn der Besteller unverzüglich über die Gründe informiert und eventuell erbrachte Gegenleistungen des Bestellers zurückerstattet werden.

6. Versandbedingungen, Versandkosten und Gefahrtragung
Der Versand erfolgt in der Regel am Tag des Geldeingangs per DHL an die von Ihnen hinterlegte Lieferanschrift. Es wird ausschließlich ein versicherter Versand angeboten, zu dessen Bedingungen die Warenprüfung bei Annahme ist. Eine Abholung des gekauften Artikels ist nicht möglich.
Der Versand mehrerer Artikel ist selbstverständlich möglich. Das Porto wird in diesem Fall nur einmal angerechnet.
Termingerecht versandte Ware muss sofort abgenommen werden. Befindet sich der Käufer 14 Tage oder länger in Annahmeverzug oder verweigert der Käufer die Annahme ernsthaft und endgültig, kann der Verkäufer dem Käufer eine letzte Frist zur Abnahme setzen, verbunden mit der Androhung, nach dem Fristablauf vom Vertrag zurückzutreten.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

8. Inhalt und Links

Die Inhalte dieser Seiten werden mit großer Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Inhalte kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die aufgeführten externen Links führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden diese Links umgehend entfernt.

9. Gültigkeit dieser Geschäftsbedingungen
Sollten einzelne Punkte dieser AGBs unwirksam sein, so betrifft dies nicht die Gültigkeit der übrigen Punkte. Im Falle der Unwirksamkeit wird eine unwirksame Bedingung durch ihr sinngemäß nächstliegende entsprechende rechtlich wirksame Bedingung ersetzt.
Es gilt deutsches Recht. Sofern der Besteller Kaufmann ist oder seinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hat, wird als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von Ihre Firma - Ihr Name vereinbart.

10. Abmahnungen
Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir in irgendeiner Form in Ihre Rechte eingreifen oder diese verletzen, so bitten wir Sie zunächst mit uns Kontakt aufzunehmen ohne Ausstellung einer Kostennote.
Wir werden uns dem Anliegen widmen und bei rechtmäßigen Beanstandungen unverzüglich handeln. Das Einschalten eines Rechtsanwaltes ist also nicht erforderlich
Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und ggf. Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

 

Kontakt

Kawasaki Nicolai GmbH
Jochen Nicolai
Gutenbergstr. 23-25
68167 Mannheim

Telefon: 0621-106124
Fax: 0621-151791
Mail: mail@kawasakinicolai.de

Parse Time: 0.257s